Herzensprojekt Schülernachhilfe am Hightech-Standort

von Janina Kühn

Gemeinsam Heimat gestalten - mit der Sparkasse Jena-Saale-Holzland

Freudestrahlend überreichen Christian Stegmann, Filialleiter der Sparkasse Jena-Saale-Holzland in Hermsdorf, und Bianca Bauerfeind, Mitarbeiterin des TRIDELTA CAMPUS Mitglieds LUST Hybrid-Technik GmbH, den Scheck über 500,00€ an den Igel e.V. in Hermsdorf.

Im Rahmen des TRIDELTA CAMPUS Fotowettbewerbs gewann Frau Bauerfeind unter dem Motto „Meet and Greet im Herzen der Stadt“ mit ihrem eingereichten Foto den 1. Platz. Als Siegerin des Wettbewerbs wird Ihr Herzensprojekt Igel e.V. finanziell unterstützt.

Herr Herold als Verantwortlicher des gemeinnützigen Vereins kann das Geld für die Umsetzung der Nachhilfestunden sehr gut verwenden. Mit Begeisterung berichtet er vom geplanten Umbau des Nachhilferaums: Die alte Schiefertafel soll durch zwei Whiteboards ersetzt werden. Es wird das Ziel verfolgt den Raum optimaler nutzen zu können. Der Igel e.V. ist mit der Aufgabe betraut Schüler von der Grundschule bis hin zu Ihrem Schulabschluss unter die Arme zu greifen. Ob Grundschüler, Abiturienten, Auszubildende und Praktikanten – der Igel e.V. unterstützt alle Lernwilligen mit viel Herzblut, persönlichem Engagement und Familiennähe. Derzeit sind es rund 150 Schülerinnen und Schüler insgesamt, davon knapp die Hälfte in Hermsdorf.

Wir gratulieren Frau Bauerfeind und Herrn Herold und wünschen viel Freude bei den geplanten Umbauaktivitäten und danken der Sparkasse Jena-Saale-Holzland in Hermsdorf für die finanzielle Unterstützung des Herzensprojekts!

Zurück